Home » Reiseplanung: MTB-Urlaub in Kanada » Mountainbike-Regionen in Kanada

Mountainbike-Regionen in Kanada

Mountainbiking ist in Kanada ein sehr populärer Sport. Das liegt nicht zuletzt an den perfekten Bedingungen, die die Landschaft insbesondere im Westen Kanadas bietet. Hinzu kommt auch, dass man Mountainbiker als Zielgruppe und Touristengruppe wahrnimmt und schätzt. Es ist kein Geheimnis, dass man mit Mountainbikes und den Fahrern, Einheimische wie Touristen, gutes Geld verdienen kann.

Vielfalt ist Programm

Das wiederum führt dazu, dass es für Mountainbiker vielerorts eine perfekte Infrastruktur für ihren Sport gibt. Das reicht von kleinen privaten und städtischen Bikeparks und Spots mit Shuttleservice bis zu den ganz großen Einrichtungen, denen ihr Ruf vorauseilt (Hat da jemand Whistler gesagt?). Hier ist dann nicht nur der Bikepark perfekt ausgebaut, es gibt Lifte, um auf den Berg zu kommen und diverse Fahrradverleih-Stationen und Bikeshops im Ort und nicht zuletzt eine ganze Reihe von Hotels, Hostels und Cabins zum Übernachten.

Aber auch wer sich lieber von dem ganz großen Geschehen fernhält findet in Kanada keinen Mangel an Möglichkeiten. Überall wo man fahren kann, wird gefahren. Wenn es nicht bereits geführte Touren gibt, lohnt sich ein Gespräch mit den Locals. Die Szene ist ziemlich lebendig und es springt immer mal wieder ein „lift“ zum nächsten Spot raus.

Übersicht: Kanadische Mountainbike-Regionen

Die Seiten sind im Aufbau und werden regelmäßig aktualisiert. Setzt ein Bookmark und schaut gerne öfter mal wieder vorbei!

Welche Region kennt ihr? Wo seid ihr schon gefahren? Welche Region könnt ihr empfehlen? Schreibt gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.