Mountainbiken in British Columbias Norden: One hell of a party

British Columbia ist für Mountainbiker ja sowas wie der Heilige Gral. Vor rund einem Jahr sich das Freehub Magazine in den Norden aufgemacht, um die Gründe dafür zu suchen und zu schauen was es jenseits von Whistler noch gibt. Und das ist eine ganze Menge.

Ich werd es ja nicht müde zu betonen aber auf das Freehub Magazine ist Verlass. Ihr wisst schon: Qualitätsinhalte und so. Und wenn es noch einen Beweis brauchte dann den hier: One Hell of a Party

Man hat sich in British Columbias Norden aufgemacht und dabei versucht herauszufinden, was die Region für Mountainbiker so attraktiv, einzigartig und spannend macht. In dem rund zehnminütigen Video findet man die Essenz des Roadtrips: beeindruckende Aufnahmen, Traumspots und eine lebhafte, herzliche Community. Das die Menschen vor Ort eine der wichtigsten Säulen des MTB-Sports in BC sind, ist ja schon aus anderen Videos bekannt. Und auch diesmal gehört der Blick in die Community einfach mit dazu. Auch ein Feature, das die Videos vom Freehub Magazin deutlich von anderen unterscheidet.

Mountainbiking jenseits von Whistler

Es ist daher ziemlich erfrischend zu sehen, dass auch jenseits vom allgegenwärtigen Whistler noch jede Menge MTB-Szene zu finden ist. Das wisst Ihr beim Blick auf die MTB-Regionen-Liste zwar schon aber es ist großartig, wenn einem das nochmal so vor Augen geführt wird. Im Video werden Prince George, Fort St. James, Terrace, Smithers und Burns Lake gezeigt. Und wer da nicht sofort einen Flug buchen will… Aber seht selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.