MTB Film: Ride your f#%ing bike

Achtung: Pflichtprogramm! FOX Racing hat mit Ride your F#%ing bike einen 45-Minüter veröffentlicht, der es in sich hat. Bitte alles stehen und liegen lassen und wiederholt auf Play klicken. Danke!

Eigentlich ist an dieser Stelle ja schon alles gesagt. Einfach anschauen, dann rausgehen, biken, glücklich sein.

Natürlich könnte man aber auch ein bisschen mehr dazu sagen. Etwa, dass der Film dem Andenken an Stevie Smith gewidmet wurde, der auch selbst in einigen Szenen vorkommt und an dessen Homespot auf Vancouver Island der filmische Roadtrip endet.

Man könnte auch sagen, dass der Film einige Stars der MTB-Welt eingeladen hat, mit Kurt Voreis, Josh Bryceland und Josh Lewis einige Hochkaräter des FOX Racing Teams dabei sind und gemeinsam mit Tyler & Cam McCaul und Marc Wallace für Spaß sorgen.

Aus kanadischer Perspektive ist sicher auch interessant, dass neben Vancouver Island auch Vancouver und andere Spots ihren Auftritt bekommen. Oder das fahrtechnisch diverse Disziplinen von Freeride bis hin zum Slopestyle in Szene gesetzt werden.

Man könnte auch sagen, dass der Film in guter Tradition von Cranked oder New World Disorder steht. Oder man sagt einfach Danke für einen kostenlosen, MTB-Film in voller Länge, lehnt sich zurück, und klickt auf Play.

In voller Länge: Ride your f#%ing bike

Eckdaten:

Regie: Ryan Marcus
Produzent: Mike Redding
Cinematography: Ricki Bedenbaugh, Cassidy Tillemans, Veesh, Ryan Marcus, Root One Productions
Schnitt: Ricki Bedenbaugh, Cassidy Tillemans, Veesh, Ryan Marcus
Colorist: Patrick Woodard
Motion Design: Blaine Birardi
Poster Illustration: El Gran Tocayo
Art Direction: Brent Waterworth
Graphic Design: Troy Smits
Erzähler: Dave White
Erzähltext: Marissa Stokes and Kirt Voreis
Music Supervision: Lory Vincent, Tim Scanlin, Daniel Hall
Support: Ed Chavez und Ryan Perkins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.