Mediennachschub: DEATHGRIP bei Amazon und iTunes erschienen

Für alle die DEATHGRIP noch nicht gesehen haben, jetzt könnt ihr es nachholen. Der Film ist – zumindest als digitale Version – bei den üblichen Händlern verfügbar.

Amazon Video* hat DEATHGRIP ab sofort für aktuell 13,99€ als HD Version im Programm. Die SD Version (will die jemand wirklich sehen? Bei diesem Film?) schlägt mit 2€ weniger zu Buche. Es gibt allerdings aktuell nur eine Kaufversion. Wer lediglich ausleihen möchte, kann das also noch nicht tun. iTunes listet den Film ebenfalls. Nur auf eine Bluray oder DVD müssen wir vorerst noch warten.

Laut Sponsor Monster Energy bekommt ihr den Film ausserdem auch bei Xbox, Playstation, Google Play, Vudu, Fandango Now und Vimeo on Demand – hier aber bitte beachten, dass es sich auch lediglich um die US-Stores handeln kann.

Infos zum Film: DEATHGRIP

Zwei Jahre hat es gedauert, bis DEATHGRIP im Kasten war. Und Brendan Fairclough und Clay Porter sich fahrerisch wie filmisch ausgetobt hatten. Zwei Jahre bis ein bildgewaltiges MTB-Epos erschien, das dem letzten Blockbuster Unreal in nichts nachsteht.

Als Fahrer treten neben Fairclough unter anderem auch Brandon Semenuk und Josh Bryceland auf. Der Film hat rund 53 Minuten Laufzeit und wurde zumindest hier in Deutschland nur in einer kurzen Kinorunde an ausgewählten Orten per Invite oder Losglück gezeigt.

Und hier die Selbstbeschreibung zum Film von Echoboom Sports:

DEATHGRIP is a creative oasis for Brendan Fairclough and Clay Porter – a place where the raw expression of Fairclough’s riding ability is captured with the most progressive filmmaking technology against the backdrop of the most visually engaging locations in the world. The future is now.

Vorgeschmack: DEATHGRIP Trailer

Und wer wissen will worauf er sich da einlässt, klickt jetzt bitte auf „Play“ bei den folgenden zwei Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.