Home » Kanadische Mountainbike-Hersteller » Norco Bicycles

Norco Bicycles

Ein bisschen versteckt findet man den Hinweis auf der Norco-Homepage. “Thanks for supporting a 100% Canadian bike company!” steht dort am Ende der Kontakt-Seite. Und dort hat Norco Bicycles seit rund 50 Jahren sein Hauptquartier: Im beschaulichen Port Coquitlam, knapp 30km östlich von Vancouver.

Die Geschichte von Norco Bikes beginnt 1964 in einem Hühnerstall und mit Bert Lewis, der einfach “bessere Fahrräder bauen” wollte. Heute ist daraus eine ausgewachsene Company geworden, die rund 125 Fahrradmodelle weltweit liefert. Darunter sind nicht nur Mountainbikes, sondern auch Rennräder und Dirt-Modelle.

Norco-Modellpalette

Im Mountainbike-Bereich bekommt man von Norco so ziemlich in jeder Sparte das passende Modell: vom Downhiller über die Enduro zum All Mountain, Race oder Fat Bike. Die Palette ist ziemlich komplett.

Zu den technischen Innovationen Norcos im MTB-Bereich zählen unter anderem der “Gravity Tune”, der die horizontale Anpassung der Rahmengeometrie (Verlängerung Vorderbau und Hinterbau) an die Körpergröße des Fahrers möglich macht.

Norco-Räder sind mittlerweile auch in Deutschland, zumindest in jeder größeren Stadt, gut für eine Testrunde zu bekommen. Näheres weiß die Händlersuche auf der Homepage.

Norco Bicycles im Netz

Ein Gedanke zu „Norco Bicycles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.