Home » Kanadische Mountainbike-Hersteller » Knolly Bikes

Knolly Bikes

Eigentlich wollte Noel Buckley nur sich selbst etwas gutes tun. Und zwar: Den besten Freeride-Rahmen der Welt bauen. Die verfügbaren Rahmen genügten ihm einfach nicht. Er brauchte eine Geometrie, die nicht nur stabil und wendig ist, sondern auch genug Reserven für dicke Sprünge und Federweg hat, ohne das der Reifen an Bauteilen schrabbt oder andere Kompromisse notwendig sind. Dazu sollte sich die Sitzposition den Anforderungen anpassen und das ganze Konstrukt zugänglich für Modifikationen und Reparaturen sein. Soweit die eigentliche Idee. Und ein Geschäft sollte es ursprünglich eigentlich gar nicht werden.

Doch offensichtlich traf Buckley nach einem Jahr Entwicklungszeit mit der neuartigen „Four by 4 Linkage“ Technologie einen Nerv. Der V-tach Rahmen Prototyp war schnell in aller Munde und in Fachmagazinen hochgelobt. Die Nachfrage stieg und die erste Produktion war bald ausverkauft.

Heute ist Knolly Bikes ein in Vancouver ansässiges Unternehmen, mit aktuell sechs Modellen. Das legendäre V-Tach gibt’s übrigens auch noch, gilt aber zusammen mit dem Delirium 26 als „Past Model“.

Knolly Bikes Teamfahrer

Die Liste der Fahrer, die für Knolly auf’s Bike steigen, lässt sich sehen: Darunter sind aktuell Garett Buehler, James Doerfling, Conor MacFarlane und Ryan Berrecloth.

Knolly Bikes im Netz:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.