Gravity Magazin: Freeride-Trip durch British Columbia [Bericht]

Cover - Gravity Mountainbike Magazon 25Das Gravity Magazin hat in der aktuellen Ausgabe #25 (Januar/Februar 2015) einen Bericht über einen Freeride-Trip durch British Columbia veröffentlicht. Ich bin ein bisschen spät dran, denn die Ausgabe gibt’s schon einige Wochen am Kiosk (und nur noch bis zum 19.02., dann erscheint die Nächste) aber es lohnt sich.

Die Story in Kürze

Constantin Fiene und Patrick Rasche fahren nach British Columbia zum Freeriden. Patrick bringt den Text, Constantin die Fotos und beide zusammen einen ganzen Sack voll Tipps und Hinweisen mit.

Warum der Artikel sich lohnt

Der Artikel liest sich nicht nur gut und bringt das richtige Gefühl rüber (Hallo Roadtrip!), hat gute Hinweise zu den Bike-Revieren (Kamloops, Nelson, Lillooet etc.), sondern, und das ist das eigentlich Beste daran, für all diejenigen die schonmal dort waren oder sich sonstwie in der Ecke British Columbias auskennen, steht genug zwischen den Zeilen, um seinen nächsten Bike-Ausflug nach British Columbia noch besser zu planen oder auch Erinnerungen nachzuhängen. Dazu gibt’s Tipps und Infos vom Autokauf bis hin zu Spots.

Bei dem Paket verzeiht man auch, dass die eigentliche Story vielleicht etwas dünn ist (Hier gibt’s eher Fakten, Tipps, Insiderwissen und ein gutes Gefühl) und das Layout kurz überrascht, weil da noch eine Seite nach der Story dranhängt (kurzes Roundup auf der Seite nach der eigentlichen Story: Was braucht man für den Trip).

Und sonst?

Sonstige Beiträge in der Ausgabe: Produkttests und Kolumnen, ein Interview mit Steffi Marth, einen Bericht über Biken auf Gran Canaria, Trampbiken und einiges mehr. Hier geht’s zum kompletten Inhaltsverzeichnis. (Bestellen kann man die Ausgabe dort übrigens auch, falls am Kiosk nicht mehr erhältlich.) Nicht mehr erhältlich.

Disclaimer: Nein, das ist kein Produkthinweis, ich bekomme dafür auch kein Geld, ich finde die Ausgabe tatsächlich einfach ziemlich gelungen!

 

2 Gedanken zu „Gravity Magazin: Freeride-Trip durch British Columbia [Bericht]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.