Remi Thirion in Whistler

Für Puristen: Remi Thirion in Whistler

High End Videos kennt man ja zu genüge. Wie schön, dass immer mehr „raw“ Videos produziert werden. Freunde der Fahrwerksarbeit dürfen Ihr Ohr an Remi Thirions Kette in Whistler halten.

Auch Red Bull hat erkannt, dass neben den dicken Produktionen, manchmal weniger mehr ist und hat dafür die [raw] bzw „Sound of Speed“-Serie ins Leben gerufen. Natürlich wird Remi per Heli Drop auf den „Top of the world“ Trail gesetzt. Das war’s dann aber auch schon (zahlreiche Kameras natürlich ausgenommen).

Der Rest ist was für audiophile Biker, die Musik eher als störend empfinden und stattdessen das bevorzugen was sie selbst vom Trail kennen: Das Geräusch von Gummi im Dreck, Wurzeln, die die Dämpfung prüfen und – ja, das passiert auch den Profis – der Abgang über den Lenker.

Remi Thirions erster Stop in Whistler

Über Remi muss man selbst vermutlich genauso wenig sagen wie über die Location. „Whistler“ reicht um Eindruck zu machen. Remi ist einer der schnellsten Racer zur Zeit und das hier ist tatsächlich sein erster Ausflug ins gelobte MTB-Land.

Viele Spaß dabei!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Videos und verschlagwortet mit , , , . Lesezeichen auf den Permanentlink.
Tobias

Hi, ich bin Tobias und hatte die Idee zu mountoria.de. Ich bin Kanada und MTB begeistert und lebte eine zeitlang vor Ort in Vancouver. Meine Hometrails liegen aktuell rund um München.

Ein Gedanke zu „Für Puristen: Remi Thirion in Whistler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.